Süßwasser

hw ReMineral PP-Eimer mit 5 kg

hw-ReMineral

zur Remineralisierung von Umkehr-Osmose-Wasser und mineralstoffarmem Süßwasser

hw-ReMineral ist eine genau abgestimmte Zusammenstellung von Mineralsalzen, Carbonathärte- und Gesamthärtebildnern, welche sich nach dem natürlichen Vorbild der meisten Tropengewässer orientiert. hw-ReMineral ist extrem rein, absolut frei von Phosphaten und Nitraten und gewährleistet, dass keine unerwünschten Nebenprodukte ins Aquarienwasser gelangen.

Durch die Verwendung von hw-ReMineral wird neben der Anreicherung mit Mineralien gleichzeitig die Carbonat- und Gesamthärte des Wassers angehoben, und somit die Pufferkapazität des Wassers erhöht. Der pH-Wert wird stabilisiert, und die Gefahr eines gefährlichen pH-Sturzes (Säuresturz) sicher vermieden.

  • hw-ReMineral führt dem Wasser alle benötigten Härtebildner, Mineralien und Erdalkalien in hochreiner Form zu.
  • hw-ReMineral stabilisiert den pH-Wert und beugt Mangelerscheinungen vor.
  • hw-ReMineral ermöglicht die einfache Anpassung von Mineralgehalt und Leitwert, ohne die Beeinträchtigung des Pflanzenwuchses.
Dosierung und Anwendung

hw-ReMineral schafft durch seine Zusammensetzung beste Voraussetzungen für ein gesundes biologisches Gleichgewicht im Aquarium. Es begünstigt die Ansiedlung von Filterbakterien und verbessert so den Schadstoffabbau im Aquarium. Mögliche Mangelerscheinungen durch Verbrauch von Mineralstoffen, wie das Auftreten der hierdurch mit ausgelösten Lochkrankheit, werden vermieden, und es wird eine Abheilung herbeigeführt. Umkehr-Osmose-Wasser sowie andere Weich-Wasser werden so zu einem idealen Ausgangswasser für die artgerechte Haltung und erfolgreiche Nachzucht aller Süßwasserfische.

Mit hw-ReMineral aufbereitetes Umkehr-Osmose- oder vollentsalztes Wasser stellt für fast alle tropischen Süßwasserfische eine deutlich naturnähere Gesamtionenverteilung zur Verfügung, als es mit der Verwendung von normalem Leitungswasser möglich ist.

Gebrauchsanleitung:

Durch die Zugabe von hw-ReMineral können alle weichen und mineralstoffarmen Ausgangswasser leicht auf die Bedürfnisse der Aquarienfische angepasst werden.

Lösen Sie 1 gestrichenen Messlöffel auf 10 Liter Wasser (1 Messlöffel = ca. 1 g hw-ReMineral). Bei dieser Dosierung erreichen Sie eine Anhebung der Gesamtwasserhärte um ca. 3° dH.

Sorgen Sie bei der Zugabe von hw-ReMineral für eine ausreichende Wasserverwirbelung, so dass eine zügige Auflösung gewährleistet ist.

hw®-MineralMarin

NaCl-freies Meersalz als Ausgleich für Ionenverschiebungen im Aquarienwasser und zur Herstellung von Malawi- und Tanganjika-See-Wasser.

hw®-MineralMarin ist eine „NaCl-freie“ Salzmischung und enthält bis auf die Zugabe von NaCl (Kochsalz) alle Mineralien, Spurenelemente und Bioelemente des natürlichen Meerwassers.

hw®MineralMarin entspricht, bis auf das Fehlen von Natriumchlorid (NaCl) / Kochsalz der Zusammensetzung von natürlichen Meerwasser. Alle sonst im Meerwasser enthaltenen Mineralien, Spurenelemente und Aminosäuren sind in hw®-MineralMarin ebenfalls enthalten.

Unter Zugabe von hw®MineralMarin wird aus pH-Wert neutralem Ausgangswasser, wie z.B.Osmose-Wasser oder Leitungswasser, ein nahezu naturidentisches Tanganjika-Seewasser bzw. Malawi-Seewasser herstellen. Das so erzeugte Wasser ist ideal zur Pflege und Hälterung der aus diesen Seen stammenden Tier und Pflanzenarten.

Dosierung & Anwendung

Unter Zugabe von hw®MineralMarin wird aus pH-Wert neutralem (wie z.B.Osmose-Wasser) bis sauren  Ausgangswasser, ein nahezu naturidentisches Tanganjika-Seewasser bzw. Malawi-Seewasser herstellen. Das so erzeugte Wasser ist ideal zur Pflege und Hälterung der aus diesen Seen stammenden Tier und Pflanzenarten.

Dosierung zur Herstellung alkalischen Süßwassers:

Abhängig von der voliegenden oder fehlenden Wasserhärte, sowie den angestrebten Zielbereich, lösen Sie bitte 100 bis 200 g
je 100 Liter Wasser.