hw CalciumMarin

 12,99 46,01

hw CalciumMarin

die optimale Calcium-Quelle mit dem CO2 + für alle Riffaquarien

Im Gegensatz zu vielen auf dem Markt erhältlichen Calcium-Präparaten enthält hw CalciumMarin keinerlei Bestandteile, die das Aquarienwasser in seiner Zusammensetzung verfremden.

hw CalciumMarin stabilisiert den pH-Wert im optimalen Bereich und erhält das natürlich-biologische Ionengleichgewicht im Aquarienwasser. hw CalciumMarin stellt in seiner einzigartigen Zusammensetzung die Versorgung mit lebenswichtigem Calcium in naturidentischer und ideal biologisch aufnehmbarer Form sicher.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Das Element Calcium im Riffaquarium:

Alle Korallen, Schalentiere und alle an der Calciumzehrung beteiligten Lebensformen im Riffaquarium sind auf eine ständig ausreichende Versorgung mit Calcium angewiesen. Für alle riffbildenden Organismen reicht die Verfügbarkeit von Calcium allein jedoch nicht aus. Calcium und seine unterschiedlichen chemischen Verbindungen können von Korallen nur aufgenommen werden, wenn sie durch die Kalksynthese der im Polypen-Gewebe eingelagerten Symbiosealgen aufgeschlossen werden können. Neben einer guten Beleuchtung muss auch eine ausreichende Menge an gelöstem CO2 verfügbar sein, um den Symbiosealgen die Kalksynthese und somit das Skelettwachstum zu ermöglichen.

hw-CalciumMarin führt dem Aquarienwasser außer Calcium auch CO2 in einem rein biologisch ausgewogenen Verhältnis zu. Die Fähigkeit der Kalksynthese von Symbiosealgen wird auf diese Weise deutlich positiv beeinflusst und der pH-Wert zusätzlich stabilisiert. hw CalciumMarin gibt aufgrund seiner extrem hohen Reinheit die Gewähr, dass keine unerwünschten Nebenprodukte in das empfindliche Gleichgewicht des Riffaquariums eingebracht werden. Alle vorgenommenen Zugaben an Spurenelementen und Pflegepräparaten erfahren somit keinerlei Beeinflussung oder unkontrollierte Erhöhung.

hw CalciumMarin stabilisiert die biologische Pufferkapazität auf rein natürliche Weise. In jedem Meerwasseraquarium kommt es durch biologisch-bakterielle Abbauprozesse zur Freisetzung organischer Säuren. Diese Säuren zehren mit der Zeit extrem stark an den natürlichen Pufferreserven des Aquarienwassers. Dieser natürliche Vorgang führt dazu, dass der pH-Wert kontinuierlich instabiler wird, starken periodischen Schwankungen unterliegt und unter ungünstigen Bedingungen plötzlich zusammenbrechen kann. Ein solch plötzlicher, unerwarteter Zusammenbruch des pH-Wertes hat zumeist katastrophale Folgen und kann zu plötzlichen Massensterben führen.

hw CalciumMarin erneuert die natürlichen Pufferkapazitäten des Aquarienwassers und unterstützt die Erhaltung eines stabilen pH-Wertes. Um zu starke und plötzliche Schwankungen des Calcium-Gehaltes zu vermeiden, sollten täglich nie mehr als 2 Messlöffel  hw CalciumMarin pro 100 Liter Aquarienwasser zugesetzt werden. Natürliches Meerwasser außerhalb der Riffregionen hat einen Calcium-Gehalt von ca. 390 mg/l. In den Riffregionen der Weltmeere liegt der Calcium-Gehalt um ca. 410 mg/l und somit um einiges höher als im freien Meer. Gute Wasserwerte in einem Riffaquarium sollten sich daher am besten in den Bereichen von 410 bis max. 450 mg/l Calcium und einer Carbonat-Härte von 6,5° bis max. 9° bewegen. Steigen die Werte über diese Bereiche hin an, so ist eventuell mit Ausfällungen des Calciums als unlösliches Calciumcarbonat zu rechnen.

Zusätzliche Information

Gewicht 5 kg
Gebindegröße u. Verpackungsform

500 g, 1.000 g, 5.000 g, 10kg

English Description

English product description coming soon…

Das könnte dir auch gefallen …