hw MagnesiumMarin

 12,99 46,01

hw MagnesiumMarin

die biologisch ausgewogene und hoch konzentrierte Magnesium-Quelle für prächtige Riffaquarien

  • Hochreine Zusammensetzung ohne Beimengung chemischer Hilfsstoffe
  • Der pH-Wert und die natürliche Ionenzusammensetzung des Meerwassers bleiben unverändert.
  • Steigert das natürliche Wachstum von Korallen und Kalkrotalgen
  • Fördert einen stabilen Skelettaufbau der Korallen
  • Frei von produktionstechnischen Beimengungen

Magnesium ist mit einer der Hauptkomponenten des Meerwassers und wird ähnlich wie Calcium (hw CalciumMarin) von nahezu allen riffbildenden Organismen benötigt. Bei der Photosynthese wird Magnesium abgeschieden und im biologischen Umwandlungsprozess zum Aufbau einer stabilen  Skelettstruktur benötigt.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Das Element Magnesium im Riffaquarium:

Magnesium ist mit einer der Hauptkomponenten des Meerwassers und wird ähnlich wie Calcium (hw CalciumMarin) von nahezu allen riffbildenden Organismen benötigt. Bei der Photosynthese wird Magnesium dem Aquarienwasser entzogen, abgeschieden und im biologischen Umwandlungsprozess zum Aufbau einer stabilen  Skelettstruktur benötigt. Auf diese Weise sinkt der Magnesium-Gehalt in Riffaquarien kontinuierlich und führt bei nicht erfolgender Nachdosierung auf Dauer zu merklichen bis schweren Mangelerscheinungen. Einfache Magnesium-Verbindungen bringen hier nur kurzfristig Abhilfe und führen schnell zu einer vollkommenen Verschiebung des Ionen-Gleichgewichtes im Meerwasser. hw MagnesiumMarin sorgt für eine natürliche Anreicherung mit biologisch hoch verwertbarem Magnesium, ohne das Ionengleichgewicht zu verändern oder das Wasser mit unerwünschten Nebenbeimengungen anzureichern. Es erfolgt eine reine Anhebung des Magnesium-Gehaltes. Somit werden ideale Voraussetzungen für die erfolgreiche Riffaquaristik geschaffen. In den Riffzonen der Weltmeere liegt der Magnesium-Gehalt des Meerwassers in einem durchschnittlichen Bereich von 1.250 bis 1.310 mg/l. In der modernen Riffaquaristik haben sich höhere Werte bis 1.450 mg/l als durchaus positiv erwiesen. Werte über 1.600 mg/l sind jedoch nach Möglichkeit zu vermeiden, da manche maritimen Organismen diese Konzentrationen nicht mehr verkraften, und es zu negativen Reaktionen kommen kann!

Dosierung:

Vor Zugabe von hw MagnesiumMarin führen Sie am besten einen handelsüblichen Magnesium-Test durch, um den augenblicklichen Magnesium-Gehalt des Aquarienwassers zu bestimmen. Versuchen Sie das Wasservolumen, unter Berücksichtigung von Filtervolumen und Aquariendekoration, möglichst genau zu schätzen.1 gestrichener Messlöffel (liegt der Verpackung bei) entspricht ca. 10 g hw MagnesiumMarin und erhöht den Magnesium-Gehalt von 100 Liter Aquarienwasser um ca. 12 mg/l. Es wird empfohlen, die Magnesium-Konzentration im Meerwasser langsam zu erhöhen und eine maximale Tagesdosierung von 3 bis 4 Messlöffeln nicht zu überschreiten.

Anwendung:

Den Dosierlöffel gestrichen füllen und auf die Oberfläche des Aquarienwassers verteilen oder im Bereich einer Strömungspumpe langsam einstreuen. Bitte achten Sie darauf, dass keine größeren Kristalle direkt mit Korallengewebe in Berührung kommen oder auf dem Gewebe liegen bleiben. Eine Anhebung der Magnesium-Konzentration über 1600 mg/l wird nicht empfohlen, da manche Rifforganismen unter Umständen negativ auf einen so hohen Magnesium-Gehalt reagieren können. Nach mehrmonatiger Anwendung kann es zu einem langsamen Anstieg der Aquarienwasserdichte kommen, daher empfehlen wir eine regelmäßige Überprüfung der Wasserdichte bzw. der Salinität.

 

Zusätzliche Information

Gewicht5 kg
Gebindegröße u. Verpackungsform

500 g, 1.000 g, 5.000 g, 10kg

English Description

English product description coming soon…

Das könnte dir auch gefallen …