hw miratip

 12,50 96,00

hw® miratip

Spurenelemente für alle Meerwasseraquarien (Gesellschaftsbecken)

Durch biochemische Vorgänge im gesamten Aquariumsystem sowie das Wachstum und die Entwicklung der verschiedenen Organismen werden fortwährend Spurenelemente aus dem Meerwasser verbraucht. Unterschreitet die Konzentration an Spurenelementen im Aquarium einen gewissen Bereich, kommt es zwangsläufig zu Mangelerscheinungen, die sich schnell durch Entwicklungs- und Wachstumsstörungen bemerkbar machen können.
Um hier nicht in diesen Bereich der Unterversorgung zu geraten, sollte daher eine regelmäßige Nachdosierung essentieller Spurenelemente mit hw miratip erfolgen.
Brom (Br), Fluor (F) und Jod (I) gehören zum Beispiel mit zu den wichtigsten Spurenelementen, wenn es um das Wachstum von Krebsen, Hornkorallen und Schwämmen geht.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

hw miratip

Die Elemente Brom (Br), Fluor (F) und Jod (I) gehören zum Beispiel mit zu den wichtigsten Spurenelementen, wenn es um das Wachstum von Krebsen, Hornkorallen und Schwämmen geht.Ein Mangel an diesen Elementen erschwert diesen Organismen die Verfestigung ihrer Stützskelette und kann zu Häutungsproblemen bei Krebsen und Garnelen führen. Des Weiteren ist Jod auch nicht unmaßgeblich an der Pigmentierung (Farbentwicklung) der Zellgewebe beteiligt.Die Bestandteile Molybdän (Mo) und Vanadium (V) werden zur Bildung vieler Einzelenzyme sowie komplexer Enzymverbindungen benötigt. Das ebenso enthaltene Selen (Se) spielt bei allen Organismen eine wichtige Rolle, da es zum Schutz der Zellmembranen vor oxydativer Zerstörung benötigt wird, und dient den Zellen als sogenannter Radikalfänger

Das in hw miratip enthaltene Eisen (Fe) ist unerlässlich für die Bildung von Chlorophyll in den pflanzlichen Zellen und trägt maßgeblich zur Farbgebung der Korallengewebe bei. Die in hw miratip enthaltenen Spurenelemente liegen in einem genau aufeinander abgestimmtem Mengenverhältnis sowie Konzentrationsbereich vor und werden daher leicht in die Zellverbände aufgenommen.

hw-miratip stellt somit eine einfach anzuwendende Lösung da, um einen Mangel an Spurenelementen in Gesellschaftsaquarien sicher entgegen zu wirken.

Die Dosierung sollte alle 5 bis 7 Tage mit je xx ml je 100 Liter Aquarienwasser erfolgen und kann je nach Bedarf bis auf maximal die doppelte Menge erhöht werden.

Etwa 1 bis 2 Stunden nach der Zugabe von hw miratip ist häufig eine leichte Farbintensivierung im Aquarium zu beobachten und die Eiweißabschäumertätigkeit kann, aufgrund verstärkter Stoffwechseltätigkeit, leicht ansteigen.

 

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.

English Description

English product description coming soon…

Das könnte dir auch gefallen …