hw ferrovit Eisenkomplex Dünger für Süßwasserpflanzen

 13,33 83,65

hw® ferrovit

Eisenkomplex Dünger für prächtige Süßwasserpflanzen

Ein Problem, das jeder Aquarianer kennt: Eisenmangel!

hw ferrovit verhindert absolut zuverlässig Mangelerkrankungen bei Wasserpflanzen, wie sie durch Eisen- oder Spurenelementmangel auftreten könnten, und bewirkt einen üppigen sattgrünen Pflanzenwuchs. Bereits durch Mangelerkrankungen verursachte Schädigungen am Blatt- und Wurzelwerk von Wasserpflanzen werden rasch beseitigt.

Zusätzliche Pflanzen-Volldünger, wie sie sonst zwangsläufig notwendig waren, sind bei der Verwendung von hw-ferrovit in der Regel gänzlich überflüssig. Solange es sich bei dem gepflegten Aquarium nicht um ein reines Pflanzenbecken handelt, werden die Nährstoffe Stickstoff, Phosphor und Kalium über den Nahrungskreislauf der Fische in mehr als ausreichenden Mengen anfallen.

 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

hw ferrovit Eisenkomplex Dünger für Süßwasserpflanzen

Ein Problem, das jeder Aquarianer kennt: Eisenmangel!

Eisenmangel führt zur Bleichsucht (Chlorose) der Aquarienpflanzen, denn ohne Eisen können Pflanzen kein Chlorophyll bilden. Blassgrüne Färbung und weiß-gelbliche Blattzonen sind die ersten Anzeichen eines Eisenmangels und das Vorzeichen für eine beginnende Chlorose der Aquarienpflanzen. Bleiben diese ersten Warnsignale unbeachtet, sterben die Pflanzen in kurzer Zeit ab. In das Aquarium eingesetzte Jungpflanzen können bei Eisenmangel von vorne herein keinerlei Wurzel- oder Blatt-Triebe ausbilden, sondern faulen meist bereits in wenigen Tagen dahin.

Die Problemlösung heißt hw ferrovit!

hw ferrovit enthält unter anderem das Eisen in einer für Wasserpflanzen direkt verwertbaren und in einer chelatgebundenen Depotform. In der Depotform ist das Eisen so gebunden, dass es erst bei Bedarf an das Aquarienwasser abgegeben bzw. von den Wurzeln der Pflanzen aufgeschlossen wird. Ihr Eisentest wird daher immer nur maximal die Hälfte des tatsächlich durch hw ferrovit zugeführten und für die Pflanzen verfügbaren Eisens anmessen können.

Aufgrund der optimalen Eisenversorgung reagieren die Aquarienpflanzen mit deutlich gesteigerter Neubildung von Blättern und Seitentrieben. Um den durch diese gesteigerte Wachstumsrate anfallenden Bedarf an Spurenelementen zu decken, enthält hw-ferrovit außer Eisen noch folgende pflanzenverwertbaren Spurenelemente, wie Magnesium, Mangan, Kupfer, Molybdän, Zink, Bor, Jod, Fluor, Cäsium, Strontium, Nickel, Kobalt, Chrom, Wismut und Vanadium.

 

Dosierung:

Dosieren Sie jeweils 15 ml hw-ferrovit je 100 Liter Aquarienwasser wöchentlich. Bei Wasserwechseln sollte entsprechend nachdosiert werden, d. h. ebenfalls jeweils 15 ml hw-ferrovit je 100 Liter Austauschwasser.

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.

English Description

English product description coming soon…